Evaluation des Seminarangebotes „Histories2gether“ der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen

Logo Projekt Histories Together

Im Rahmen des Projektes „Neue Vermittlungsangebote“ bietet die Stiftung Gedenkstätte Berlin- Hohenschönhausen aktuell das kostenfreie Seminarangebot „Histories2gether“ für Berufsschüler*innen an. Während des Seminars geben ehemalige Häftlinge und aktuell Geflüchtete den Teilnehmenden einen Einblick in die Geschichte der Haftanstalt, berichten aus Biografien politischer Verfolgung, von autoritären Regimen der Gegenwart und diskutieren mit den Teilnehmenden, um diese für die Themen politische Verfolgung, Flucht und Haft damals und heute zu sensibilisieren. Das Projekt läuft noch bis zum 31.04.2021 und richtet sich mit u.a. 40 Tandemseminaren speziell an Berufsschulklassen. Aufgrund der aktuellen Einschränkungen des öffentlichen Lebens durch die Corona-Pandemie können die Veranstaltungen auch in Form von Onlineseminaren gebucht werden.

Im Rahmen einer Onlinebefragung der Teilnehmenden von fünf ausgewählten Seminaren untersucht die Evaluation, inwiefern das Seminarangebot die angestrebten Ziele erreicht und an welchen Stellen noch Optimierungsbedarf besteht. Im Anschluss erfolgt eine systematische Auswertung der Daten und die Erstellung eines zusammenfassenden Ergebnisberichtes.

-