Artikel: 20 Jahre responsive Evaluation in Deutschland

Send by emailPDF version

Beywl, Wolfgang  (1986). Wissenschaftliche Begleitung. "...Statt blosser Rituale praktischer Nutzen...!" -Das Versprechen der responsiven Evaluation- In: Hochschulausbildung. 1986 (3), 157-177.

Zum Jahresende 1986 veröffentlichte Wolfgang Beywl den ersten Aufsatz zur responsiven Evaluation in der Zeitschrift "Hochschulausbildung".
Als grundlegende Thesen sind darin formuliert:
- wissenschaftliche Evaluation mit Differenz zur Forschung
- Gegenüberstellung von geschlossener und responsiver Evaluation
- Vorrang der Nützlichkeit  in der Evaluation
- Anliegen und Konflikte der Beteiligten und Betroffenen als Motor der Evaluationsplanung
- Dreigliedriges Ablaufschema der Evaluation (Gegenstandsbestimmung, Informationsgewinnung, Ergebnisvermittlung)