Prozessevaluation der Nationalen Strategie zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung

Send by emailPDF version

Die Evaluation wird durchgeführt in Kooperation von ISIconsult - Institut für Sozialinnovation Consulting UG, KATALYSE Institut e.V., corsus - corporate sustainability GmbH und Univation GmbH.

Das Bundeskabinett hat im Februar 2019 die vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) vorgelegte Nationale Strategie zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung verabschiedet. Hierin ist beschrieben, mit welchen Maßnahmen bis 2030 dazu beigetragen werden soll, die Lebensmittelverschwendung in Deutschland pro Kopf und Jahr auf Einzelhandels- und Verbraucherebene zu halbieren und die entlang der Produktions- und Lieferkette entstehenden Lebensmittelabfälle einschließlich Nachernteverlusten zu verringern. Es werden Herausforderungen beschrieben und Maßnahmen identifiziert, die in die praktische Umsetzung gebracht werden sollen, wobei Akteursgruppen aus allen Sektoren sowie Verbraucherinnen und Verbraucher einen Beitrag leisten sollen.

Die Evaluation der nationalen Strategie unterstützt das Monitoring des BMEL und der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) als koordinierender Stelle für Zu gut für die Tonne! Zudem werden die umgesetzten Maßnahmen beschrieben und auf ihre Ergebnisse und Wirksamkeit hin untersucht. Es werden zu verschiedenen Zeitpunkten Beteiligte sowie Akteure im Umsetzungsprozess auf verschiedenen Ebenen befragt. Die Medienresonanz der nationalen Strategie sowie ihre Wahrnehmung bei politischen Akteuren werden analysiert.

Die Evaluation gibt Hinweise, inwiefern die ergriffenen Maßnahmen zielführend sind und welche Optionen zur Weiterentwicklung bestehen.

Beauftragt durch: Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) für das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) 

Informationen zur Nationalen Strategie zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung auf den Seiten des BMEL finden Sie hier.
Informationen zur Umsetzung der Nationalen Strategie finden sich unter www.zugutfuerdietonne.de/.

Laufzeit der Evaluation: 11/2021-09/2024

Ansprechperson: Melanie Niestroj