Evaluation von digitalen Angeboten der gesundheitsfördernden Organisationsentwicklung in der Pflege

Send by emailPDF version

Der Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. (PKV-Verband) fördert die Projekte Qualitätssiegel Lebensort Vielfalt® und PfleBeO, welche beide auf eine gesundheitsfördernde Organisationsentwicklung in der Pflege zielen. Beide Projekte etablieren sich aktuell im digitalen Raum und beschreiten hierbei neue Wege. Sie setzen auch zukünftig auf eine hybride Durchführung ihrer Angebote.

Das Qualitätssiegel Lebensort Vielfalt®, welches durch die Schwulenberatung Berlin gGmbH umgesetzt wird, qualifiziert und zertifiziert Einrichtungen der Pflege hinsichtlich einer nachhaltig diversitäts- und identitätssensiblen Gesundheitsförderung. Die Voraussetzungen hierfür sollen auf struktureller, organisationspolitischer sowie auf personeller Ebene geschaffen werden. Ein Teil der Leistungen werden dabei digital über die Lernplattform Moodle umgesetzt. Das Projekt selbst wurde bereits durch Univation evaluiert.

Ebenso finden auch die Angebote des PfleBeO-Projektes digital über die Plattform Moodle statt. Dabei werden Pflegeeinrichtungen dahingehend geschult und beraten, wie Einrichtungen der stationären Pflege Strukturen und Prozesse bewegungsfördernder gestalten können. Darüber hinaus dient die Plattform auch zur Vernetzung zwischen den teilnehmenden Pflegeeinrichtungen.

Univation wurde vom PKV-Verband mit der Evaluation der digitalen Angebote beider Projekte beauftragt. Ziel der Evaluation ist es, die Einsatzmöglichkeiten digitaler Medien für Organisationsentwicklungsprozesse zu erforschen. Dazu werden Perspektiven verschiedener beteiligter Personengruppen beider Projekte eingeholt. Darüber hinaus soll die Evaluation auch Optimierungspotentiale der Lernplattform des Qualitätssiegel Lebensort Vielfalt® aufzeigen.

Beauftragt durch: Verband der Privaten Krankenversicherung e.V.

Laufzeit der Evaluation: 10/2021 – 09/2022

Ansprechperson: Dr. Susanne Giel