Evaluation des Projektes #BIT | Basics Inter* und Trans*

Send by emailPDF version
Ein offenes Fenster

Univation wurde von der Fachstelle Gender und Diversität NRW (FUMA) mit der Evaluation des digitalen Selbstlernangebots #BIT* | Basics Inter* und Trans* beauftragt, welches sich primär an die Zielgruppe der pädagogischen Fachkräfte in der Kinder- und Jugendhilfe richtet. Ziel des Projektes ist es, die pädagogischen Fachkräfte über die Themen geschlechtliche Vielfalt, Inter* und Trans* zu informieren, sie auf diesem Wege für die Themen zu sensibilisieren und so ein qualifiziertes, d. h. geschlechtergerechtes und diversitätsreflektiertes, Handeln in der pädagogischen Praxis zu ermöglichen. Um dies zu erreichen, wird der digitale Selbstlernkurs gemeinsam mit Vertretenden von Interessens- und Bezugsgruppen entwickelt.

Univation begleitet das FUMA-Projektteam bei der Entwicklung des Selbstlernangebots und hat den Auftrag, relevantes Wissen und Hinweise zur laufenden Verbesserung des Angebots zu erarbeiten. Zudem soll überprüft werden, inwiefern die anvisierten Programmziele bei den Teilnehmenden erreicht werden können. In einem ersten Schritt führt das Evaluationsteam in 2020 eine Online-Befragung von Vertretenden der Zielgruppe durch, um deren Ausgangsvoraussetzungen, Bedarfe und Erwartungen an das Selbstlernangebot zu erfragen. In 2021 werden zu drei Zeitpunkten (Anfang, Mitte und Ende des Jahres) Usabilitytests umgesetzt, um zu untersuchen, inwiefern die digitale Architektur sowie die Inhalte des Selbstlernangebots für die Zielgruppe stimmig, verständlich und attraktiv sind. Im Jahre 2022 wird die Beta-Version des Selbstlernangebots mittels telefonischer Interviews, einer weiteren Online-Befragung und eines Workshops mit Nutzenden des Angebots umfassend evaluiert.

Unmittelbar nach Durchführung der einzelnen Erhebungen werden die Ergebnisse jeweils zeitnah an das FUMA-Projektteam kommuniziert und gemeinsam mit dem Projektteam diskutiert, um eine fortlaufende Weiterentwicklung des Angebots auf Grundlage der Evaluationsergebnisse zu ermöglichen.

Auftraggeberin: Fachstelle Gender und Diversität NRW (https://www.gender-nrw.de/)

Laufzeit: 09/2020–06/2022

Ansprechpartnerin: Hannah Pütz (hannah.puetz@univation.org)